Femegerichtsbarkeit

 

 

Die Femegerichtsbarkeit in Bad Fredeburg deutet auf die Femelinde in der Nähe der
B 511 hin.

Die Femelinde ist von Bad Fredeburg zu Fuß erreichbar: Am Ende der Gartenstraße auf einen Fußweg in Richtung Bundesstraße B 511 einbiegen,

oder

am Ende der Leissestraße vor der Bundesstraße B511 links abbiegen.

 

 

 

Die Erinnerungstafel hat folgende Inschrift:

Freistuhl im Freibann Fredeburg

Diese Linde, Symbol der Ferne,
wurde 1926 gepflanzt.
Sie erinnert an den Fredeburger
Kurfürstlichen Freistuhl
"Zwischen den Porten"
in den Jahren 1439-1540.

   Erinnerungstafel an der Femelinde

 

  


   Gerichtsmuseum Bad Fredeburg e. V., Aug 2006